Strategieprozess
Checkliste für den Strategieprozess: Der Fachartikel bietet verschiedene Arbeitshilfen. Foto: Fotolia/Montage: Raufeld

Strategieprozess in der Steuerkanzlei

Inhaber von Steuerkanzleien blicken im Rahmen des digitalen Wandels oft vor allem auf die Computertechnik, wenn sie eine Strategie planen. Doch es braucht vielmehr eine ganze Modernisierungsstrategie, meint Steuerberater Jens Henke. Er widmet sich dem Thema im Fachartikel „Der Strategieprozess in der Steuerkanzlei“ für den NWB-Verlag.

Strategieentwicklung durch Kanzleiinhaber

Nach einer kurzen Einführung ins Thema erklärt Henke darin zunächst die Unterschiede zwischen Zielsetzung und Strategie. Denn aus Sicht eines Unternehmers ist es wichtig, sich zuerst für ein Ziel zu entscheiden und dann eine Strategie zu entwickeln, die es ermöglicht, das formulierte Ziel auch zu erreichen.

Den Strategieprozess angehen

Den größten Block des Artikels nimmt der Abschnitt zum Strategieprozess ein. Der Autor unterteilt ihn in vier Punkte. Beginnend von der Analyse der Ausgangslage geht er weiter zur Zielsetzung, zur Strategieentwicklung und schließlich zur Umsetzung des Strategieprozesses. Zu jedem Punkt ist der Artikel übersichtlich in Unterpunkte unterteilt. So gehört zur Betrachtung der Strategieentwicklung zum Beispiel der Blick auf Mandanten und Mitarbeiter sowie Prozesse und Finanzen.

Arbeitshilfen, Schaubilder und Checklisten erleichtern die praktische Umsetzung der geschilderten Inhalte. Der Artikel steht in der NBW-Datenbank. Dort ist er mit einem Abonnement oder nach Erwerb eines Zahlpakets in vollständiger Länge abrufbar.